Selbstrettungs-Schwimmtechniken

Sicherheitsmaßnahmen

Bei ISR hat die Sicherheit Ihres Kindes oberste Priorität. Wir setzen uns dafür ein, die möglichst sichersten und effektivsten Stunden zu bieten. Durch eine umfangreiche Instruktorausbildung und der strikten Einhaltung von Sicherheitsprotokollen wird dies gewährleistet.

Für jedes Kind ist das internationale Registrierungsverfahren ein Prozess, um sicherzustellen, dass es von dem Programm auch profitieren und sicher am Unterricht teilnehmen kann. Diese Informationen wird einem Team von Doktoren und Krankenschwestern vorgelegt und geprüft. In manchen Fällen werden dem Instruktor dann besondere Anweisungen gegeben, um sicherzustellen, dass die Sicherheit eines jeden einzelnen Kindes gewährleistet wird.

BUDS-Gesundheitsfragebogen

Jede Stunde wird die einzigartige Physiologie eines jeden Kindes berücksichtigt. Deshalb wird Ihr Instruktor Sie bitten, zu jeder Stunde den BUDS-Gesundheitsfragebogen auszufüllen, um Stuhlgang, Urinausscheidung, Ernährung und Schlaf überwachen zu können. Diese Infos sind sehr wichtig für den Instruktor, um mögliche Behinderungen, die den Unterricht negativ beeinträchtigen könnten, erkennen zu können. ISR bittet die Eltern ihren Kindern 2 Stunden vor dem Unterricht nichts mehr zu essen zu geben. Denn niemand kann mit einem vollen Magen gut arbeiten und bei Kindern ist das nicht anders.

10 Minuten pro Tag

Die Kinder arbeiten hart während dieser Zeit und sie werden müde sein. Da die meisten Kleinkinder sich nicht länger als 10 Minuten auf eine Sache konzentrieren können, nutzt ISR diese Zeit der besten Lernspanne und überschreitet sie nicht, denn dann würden die Kinder die nötige Konzentration verlieren und nicht so viel behalten.

Nach der Stunde

Nach jeder Unterrichtseinheit wird der Instruktor das Kind auf seine Handtücher am Beckenrand legen, und zwar auf seine linke Seite. So ist gewährleistet, dass sich das Kind am besten ausruhen und evtl. geschluckte Luft leicht entweichen kann. Außerdem kann so sein Blut am besten zirkulieren.